0621 | 44596656 info@ruhl-consulting.de

Unser Netzwerk

Das Postulat von Aristoteles „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“ beschreibt die Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern. Mit ausgewiesenen Fachexperten vervollständigen wir bei Bedarf unsere Beratungspalette zu innovativen Lösungen aus einer Hand. Orientiert am Nutzen für unsere Kunden. An effektiven und nachhaltigen Lösungen. Manchmal ist es einfach klug, Berater, IT-ler, Architekten, Juristen etc. zusammen an den Tisch zu holen. Dabei ist für uns, auch die Kooperation mit Hochschulen und Verlagen befruchtend. Hierin drückt sich unser Interesse von Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis, von Innovation und Umsetzung aus.

Anbei eine kleine Auswahl.

Den kostenfreien wöchentlichen Newsletter des Online Portals MedinfoWeb empfehlen wir als Ergänzung zu unserem Quartals Newsletter. So sind Sie auf dem Laufenden rund ums Krankenhaus. Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Gelegentlich zitiert MedinfoWeb sogar auch uns. Hier gelangen Sie zur Anmeldung zu unserem Impuls Newsletter

Der Kopf von Klinikon ist kein Unbekannter: Roland Trefftz erreichte bereits als Kliniksanierer beachtliche Turnarounds. Mit Klinikon analysiert er systematisch die Sachkosten in Krankenhäusern und erzielt dabei sinnvolle Einsparungen im Medical Bedarf, bei Labor & Diagnostik, Energie und Hotellerie. Auch auf Erfolgsbasis. Lesen Sie mehr über unsere Sanierungsprojekt Beispiele in den Referenzprojekten aus der Praxis.

  • Management & Krankenhaus (M&K) vom Wiley-VCH Verlag ist mit einer Auflage von 30.000 p.m. die größte Fachzeitung für Entscheider in der stationären Gesundheitsversorgung.
  • Bibliomed Verlag: Was mit „Die Schwester“ als Kundenmagazin von B. Braun Melsungen 1962 begann, ist heute einer der führenden Fachverlage für Pflege und Klinikmanagement.
  • Die Thieme Verlagsgruppe ist marktführender Anbieter von Fachinformationen und Services rund um die Wissenschaft und Ausbildung in der Patientenversorgung und multimedialen Fortbildungsmöglichkeiten wie der Certified Nursing Education (CNE).

Einige der spannendsten gemeinsamen Projekte sind für uns das Veränderungsbarometer für den deutschen Krankenhausmarkt, das 2012/ 2013 in der Fachöffentlichkeit beachtliche Aufmerksamkeit erfahren hat, und unsere CNE Lerneinheiten.

Top Business Schools
  • Die Mannheim Business School hat sich zu einer führenden Management Weiterbildungsinstitution in Europa entwickelt. Das gelang ihr auf dem Fundament der 100-jährigen Tradition der Fakultät für BWL der Universität Mannheim, deren Teil sie ist. Wenn es um die Ausbildung der Wirtschaftslenker geht, gilt die MBS als klare Nummer 1 in Deutschland.
  • Das 1999 gegründete Zentrum für systemische Forschung und Beratung, zsfb, geht zurück bis in die Anfänge der Systemik in Deutschland. 1974 kam Helm Stierlin aus den USA als ärztlicher Direktor an die Uni-Klinik Heidelberg und machte die psychoanalytische Grundlagenforschung und Familientherapie berühmt. Er scharte in Heidelberg kreative Mitarbeiter (G. Weber, F. Simon, G. Schmidt, A. Retzer, Hans R. Fischer u.a.) um sich, die systemisches Denken in Deutschland verbreiteten.
  • Das Health Care Management Institut (HCMI) der European Business School unter Prof. Dr. Ralph Tunder bietet ein Programm, das sich auf persönlichkeitsbezogene Qualifizierung konzentriert und auf Bedürfnisse ärztlicher Führung im Krankenhaus eingeht.
  • Über das Health Care Management (HCM) der Philipps Universität Marburg bietet Prof. Dr. Michael Lingenfelder interessante Studienangebote. Er organisiert mit seinem Netzwerk jährlich das Gesundheitssymposium der Philipps Universität Marburg als Stätte des Austauschs für das Klinikwesen.

Systemische Beraterin, Trainerin, Coach

Nicole Krüttgen ist Dipl. Betriebswirtin mit dem Schwerpunkt Management. Neben dem Aufbau von Organisationen und Führung hat sie langjährige Erfahrungen als Senior Beraterin und Coach in der Beratung von Kliniken. So kennt sie die Herausforderungen, vor denen Führungen im Wandel stehen. Mit ihrem BWL Studium, als Systemischer Coach sowie als transaktionsanalytische Beraterin ist sie eine kompetente Reiseleiterin durch das Terrain des Wandels. Ihre fachliche Kompetenz beinhaltet die gesamten Prozesskette der Patientenversorgung von der Ambulanz, über die Diagnostik und Behandlung bis zur Station. Ihre Stärken liegen darin, Gestaltungsräume zu öffnen, durch Perspektivwechsel neue Einsichten und Blickwinkel zu bieten und die Menschen in sich zu festigen.

Schwerpunkte

  • Organisationsentwicklung von Fachabteilungen
  • Konzeption und Durchführung von Klausurtagungen
  • Coaching von Fach- und Führungskräften

Klinikreferenzen

  • Von Fr. Krüttgen finden Sie unzählige Praxisberichte und Veröffentlichungen in unseren Publikationen

Nicole Krüttgen

Lieblingszitat

Wir wissen nicht, was wir sehen,
wir sehen eher, was wir wissen.

J. W. von Goethe

Strategie, Programmmanagement, Inhouse Consulting, Analytik

Dr. Stefan Edinger, Abitur 1.0, Studium der technischen Informatik mit Auszeichnung, Promotion in Nachrichtentechnik mit Bestnote. Mit dieser Vita ist Hr. Dr. Edinger genau der Richtige, wenn die Fragen komplex werden. Niemand behält so den strategischen Überblick in stürmischen Zeiten wie Hr. Dr. Edinger. EDV gestützte Abläufe, Controlling Systeme und Zahlenanalysen sind sein Metier. Herr Dr. Edinger leitet Programme zur strategischen Neuaufstellung und hebt Sie im Training mühelos auf ein anderes Wissensniveau. Ganz nebenbei erarbeitet er Ihnen dabei auch das passende  Umsetzungskonzept für Ihr Anliegen.

Schwerpunkte

  • Wirtschaftlichkeit- und Strategieberatung
  • Sanierungskonzepte und Programmmanagement
  • Inhouse Consulting

Klinikreferenzen

  • Von Hr. Dr. Edinger finden Sie unzählige Praxisberichte und Veröffentlichungen in unseren Publikationen

Lieblingszitat

Je komplizierter es wirkt, desto weniger ist es durchdacht.

R. von Weizsäcker

Zentrales Projektmanagement, Unternehmensentwicklung, Moderation

Katharina Elbs ist im Gesundheitswesen zu Hause: erste berufliche Erfahrungen sammelte sie während ihrer Schulzeit als Pflegehelferin in einem städtischen Klinikum. Während ihres Studiums der BWL befasste sie sich intensiv mit Patiententourismus und unterstützte zwei Kliniken im Aufbau von International Departments für ausländische Patienten. In ihrer strukturierten und den Menschen zugewandten Art ist Ihr die Führung auf den Leib geschneidert. Mit der Kombination aus fachlichem Wissen, Methodik in Projekt- und Change Management sowie ihrer verbindenden Persönlichkeit gelingt Frau Elbs die Umsetzung selbst schwieriger Projekte.

Schwerpunkte

  • Krankenhausmarketing und Internationales Patientenmanagement
  • Unternehmensentwicklung
  • Zentrales Projektmanagement und Changemoderation

Klinikreferenzen

  • Von Fr. Elbs finden Sie unzählige Praxisberichte und  Veröffentlichungen in unseren Publikationen

 

Lieblingszitat

Das Geheimnis des Erfolges ist, sich auf den Standpunkt des anderen zu stellen. Henry Ford

Supervisorin, Coach, Situationsdynamik (DGSD)

Christiane Schmidt ist mit ihrer Beratungspraxis für Supervision, Coaching und Training in Mannheim verankert. Im Drei-Länder-Eck Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz ist sie mit unterschiedlichen Berufsgruppen engagiert, ein  humanes Miteinander von Individuen, Teams und Bereichen in den Organisationen zu stärken. Gemeinsam mit einem langjährig erprobten kollegialen Netzwerk und mit methodisch großer Bandbreite ist sie in der Lage, unterschiedlichen Anforderungen ihrer KlientInnen gerecht zu werden. So bietet sie als Trainerin für Situationsdynamik in Verbindung mit ihrer langjährigen Zen-Praxis auch Workshops zu Meditation an, die als grundlegende Praxis zur individuellen Kompetenz Stärkung von Selbsthilfegruppen-Verbänden bis zu Führungskräften und offenen Gruppen gerne angefragt werden.

 

Schwerpunkte

  • Supervision, Coaching und Meditation für Führungskräfte, Teams und Gruppen
  • Beratung und konzeptionelle Begleitung in der Personalentwicklung
  • Situationsdynamik-Trainings zu Gruppen-, Konflikt- und Kooperationsdynamiken

Klinikreferenzen

Lieblingszitat

Sei Du die Veränderung, die Du Dir in der Welt wünschst.

Mahatma Gandhi

Moderation, Stimmbildung und Haltung

Doro Plutte ist als Moderatorin, Autorin und Trainerin tätig. Bekannt wurde sie als Moderatorin und Reporterin in Funk und Fernsehen. Etwa im ZDF („Die Mutmacher“), bei Antenne 1 sowie im NDR („offen gesagt“). Beim ZDF gehört sie zum Team der Sendereihe „37 Grad“. Als Moderatorin, Sprech- und Kommunikationtrainerin ist Doro Plutte für renommierte Unternehmen und Bildungseinrichtungen aktiv und trainiert seit vielen Jahren mit und für uns in Kliniken.

 

Schwerpunkte

  • Moderation
  • Sprech- und Stimmbildung
  • Coaching für den öffentlichen Auftritt

Klinikreferenzen

Lieblingszitat

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. F. Kafka

Herz und Seele für die klinische Notfallversorgung

Dipl. Wirtsch.-Päd., M. Sc., Dr. rer.medic Mareen Machner ist Leitung am innovativen Lernzentrum der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Mit Ihrem Engagement für die Notfallmediziner und die Notfallpflege hat sie sich längst über den deutschsprachigen Bereich hinaus einen Namen gemacht. Den Berliner Notfallpflegekongress hat sie als Stätte der Weiterentwicklung der Notfallversorgung initiiert und begleitet diesen mit ganzem Herzblut. So ist sie nicht nur eine gefragte Kongressrednerin. Als Kursleitung Notfallpflege, Anästhesie- und Intensivpflege im Bereich Fort- und Weiterbildung des Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe kommt sie ebenso gut an wie als leitende Trainerin etwa in MTS Grundlagenseminaren.

 

Schwerpunkte

  • Triage in der Notaufnahme
  • Entwicklung eines Curriculums für die Notfallpflege
  • Simulationstraining

Klinikreferenzen

  • Machner/ Behrend/ Kaltwasser/ Dubb (2021): Praxiseinsatz in Notaufnahme, Intensivstation und Anästhesie, Nachweis von Praxisaufträgen für Studium, Aus-, Fort- und Weiterbildung

     

Qualifikation schafft Qualität.

Was können wir für Sie tun?